Kategorie-Archiv: Augenlasern

Braucht man nach einer Lasik weiterhin Kontaktlinsen?

Kontaktlinsen nach Lasik Operation? Viele Menschen mit Sehschwäche entscheiden sich dafür, eine Laserbehandlung durchführen zu lassen. Die Lasik-Methode ist in diesem Zusammenhang besonders beliebt. Die Frage ist jedoch, ob Kontaktlinsen nach Lasik noch notwendig sind?

Vereinfacht gesagt müssen nach einer Lasik Operation weder Kontaktlinsen noch Brillen getragen werden. Der Sinn dieser Behandlung liegt darin, die Sehschwäche zu korrigieren und ein möglichst normales Sehvermögen herzustellen. Das bedeutet, dass Sie ohne Brille und Kontaktlinsen scharf sehen und alles tun können, was gesunde Menschen ebenfalls tun. Somit ist es nicht nötig, dass Sie Kontaktlinsen tragen.

Es gibt Patienten, die auch nach einer Lasik Operation noch unter einer geringfügigen Rest-Fehlsichtigkeit leiden. Das stellt im Alltag meist keinerlei Einschränkung dar, kann aber in bestimmten Situationen das Tragen von Kontaktlinsen oder einer Brille notwendig machen. Dabei handelt es sich beispielsweise um Autofahrten in der Nacht. Hier kann es nötig sein, dass eine Brille mit schwacher Sehstärke getragen werden muss. Einige Patienten tragen Kontaktlinsen nach Lasik Operationen, wobei das eher die Seltenheit darstellt. Sofern das auf Sie zutrifft, müssen Sie jedoch eine Anpassung der Kontaktlinsen vornehmen lassen. Das kann unter Umständen etwas anspruchsvoller sein, muss aber auf jeden Fall getan werden. Abschliessend lässt sich festhalten, dass der Durchschnittspatient Kontaktlinsen nach Lasik nicht mehr benötigt, da die Sehschwäche so gut wie möglich korrigiert wird und das Tragen einer Sehhilfe damit überflüssig wird.

Ab einem Alter von 45 Jahren kann allerdings die sogenannte Alterssichtigkeit auftreten. Das ist ein normaler biologischer Vorgang, der sich nicht aufhalten lässt. Er tritt bei jedem Menschen ein – ob operiert oder nicht. Das bedeutet, dass Sie im Laufe Ihres Lebens irgendwann Kontaktlinsen nach einer Lasik Operation tragen müssen. Wobei die meisten Betroffenen, die unter Alterssichtigkeit leiden, aufgrund der Einfachheit lieber eine Brille tragen. Ob und wann diese Sehprobleme eintreten, ist wiederum eine individuelle Sache. Bis dahin ist die Lasik Behandlung in der  deutsche-augenklinik-mallorca.de aber eine gute Möglichkeit, Sehschwächen korrigieren zu lassen und Brille sowie Kontaktlinse abzuschwören.

Sollte man sich die Augen lasern lassen oder bei der Brille bleiben?

Es gibt zahlreiche Menschen, die unter einer Sehschwäche leiden. Grundsätzlich spielt es erst einmal keine Rolle, um welche Art von Sehschwäche es sich handelt. Viele Betroffene leiden darunter und tun sich mit den gängigen Sehhilfen wie Brille oder Kontaktlinsen schwer. Das hat mit Sicherheit viele Gründe, doch es gibt auch ähnlich viele Lösungen. Das Augen lasern lassen liegt momentan recht hoch im Kurs. Die Frage ist jedoch, ob das Augen lasern wirklich sinnvoll ist?

Augen lasern oder nicht?

Wer eine Brille trägt, der hat mit Sicherheit schon einmal über das Thema Augen lasern nachgedacht. Zumal die Augenoperation sehr beliebt ist und oft in den Medien thematisiert wird. Es gibt mit Sicherheit viele Faktoren, die für eine solche Laseroperation sprechen. Wobei anzumerken ist, dass es mehrere Verfahren gibt, die je nach individuellen Voraussetzungen zum Einsatz kommen. Fakt ist, das Augen lasern ist nicht unbedingt harmlos. Zwar handelt es sich um einen Routineeingriff, aber es kann dennoch zu Komplikationen kommen. Dieser Tatsache sollten sich alle bewusst machen, die über den Eingriff nachdenken.

Dazu kommen die Kosten, die oftmals nicht unbedingt ohne sind. Die Augenoperation muss meist aus eigener Tasche bezahlt werden, was die Haushaltskasse ordentlich belastet. Weiterhin gibt es Betroffene, bei denen die Augen OP gar nicht durchgeführt werden kann. Wer sich Gedanken zum Thema Augen lasern macht, der kommt somit nicht umhin, einen Experten zu kontaktieren. Es gibt die Möglichkeit, sich in einem Informationsgespräch ausführlich aufklären zu lassen. Dort können alle Fragen gestellt werden und der Arzt wird sich Ihren Fall ganz individuell anschauen. Danach haben Sie die Gelegenheit, sich Gedanken über die Vor- und Nachteile sowie die Risiken und Nebenwirkungen zu machen. Vielleicht ist es an dieser Stelle sinnvoll, eine Pro- und Contra Liste anzufertigen. Dann bekommen Sie einen Überblick und können die Entscheidung für oder gegen die Augenoperation treffen. Insbesondere Betroffene, die unter ihrer Sehschwäche leiden, haben die Möglichkeit, von einer Beratung zu profitieren. Vielleicht ist die Lösung Augen lasern sinnvoll, um die Sehschwäche zu korrigieren. Am Ende ist es aber doch eine sehr individuelle Angelegenheit, die jeder Patient für sich alleine entscheiden muss.

Die optimale Vorbereitung auf eine Augen OP

Eine Augen OP ist eine Operation, die natürlich einer gewissen Vorbereitung bedarf. Als Patient tragen Sie dazu bei, dass die Augen OP bestmöglich verläuft und auch die Heilung ideal abläuft. Vor der Augen OP steht selbstverständlich ein Informationsgespräch samt Vorsorgeuntersuchung. Das dient dazu, genau zu klären, welche Voraussetzungen der Patient mitbringt und wie die Augen OP abläuft.

Nehmen Sie sich unbedingt Zeit und bereiten Sie sich auf das Erstgespräch sowie die Vorabuntersuchung vor. Sammeln Sie idealerweise schon Wochen vor dem Kontakt mit dem behandelnden Arzt sämtliche Fragen, die Sie gerne beantwortet haben möchten. Das Gespräch dient dazu, alle Unklarheiten zu beseitigen und dafür zu sorgen, dass der Patient ideal vorbereitet in die Operation startet. Dazu kommen natürlich diverse Aufklärungsblätter und Patientenunterlagen, die ausgefüllt werden müssen. Das wird Ihnen in einem Gespräch jedoch hinreichend erläutert. Im Regelfall ist es auch notwendig, dass Sie zu dem ersten Gespräch Unterlagen anderer Ärzte mitbringen. Sofern das nötig ist, wird der Arzt Sie aber auch hierüber informieren. Bestenfalls kommen Sie nicht alleine zur Augen OP, sondern haben einen vertrauten Menschen dabei.

Das ist bereits im Hinblick auf die Nervosität nicht schlecht, denn sicherlich ist die Augen OP keine alltägliche Angelegenheit. Ausserdem benötigen Sie im Anschluss an die Operation sicherlich eine helfende Hand. Die Vorbereitung auf die Augen OP ist oftmals sehr individuell. Die wichtigsten Hinweise erhält der Patient von seinem Augenarzt, der auch auf alles eingeht, was vor und nach der Operation zu beachten ist. Daran muss man sich selbstverständlich halten, damit die Augen OP den gewünschten Erfolg mit sich bringt. Davon abgesehen müssen sich Patienten auch ganz individuell auf die Augen OP vorbereiten. Wichtig ist hierbei, dass alle Unklarheiten beseitigt sind und Sie mit einem guten Gefühl in die Praxis kommen. Bei Fragen, Problemen und Unsicherheiten wird das Personal der Praxis sicherlich bemüht sein, sich gut um Sie zu kümmern.

Antworten auf die häufigsten Fragen zu einer Laserbehandlung mit Lasik

Beim Augenlasern mit Lasik handelt es sich um einen Eingriff, der weltweit am häufigsten zur Korrektur verschiedener Fehlsichtigkeiten durchgeführt wird. Dennoch wirft eine solche OP bei den Betroffenen viele Fragen auf. Sie wollen zum Beispiel wissen, wie lange der Eingriff dauert und mit welchen Risiken das Augenlasern Schweiz verbunden ist. Daher klären dies die Experten einer Augenklinik nachfolgend auf. Antworten auf die häufigsten Fragen zu einer Laserbehandlung mit Lasik weiterlesen

Das sollte man über die Laserbehandlung mit Lasek wissen

Bei Lasik handelt es sich um eine Form des Augenlaserns, die den meisten Menschen bekannt sein dürfte. Lasek ist hingegen nur wenigen Menschen ein Begriff. Dabei handelt es sich auch um eine Form von Augenlasern, die bereits seit dem Jahr 1995 als wissenschaftlich anerkanntes Verfahren gilt und rund um den Globus praktiziert wird. Der Begriff Lasek/PRK bedeutet „Laser Epithelial Keratomileusis.“ Genau wie im Fall von Lasik, handelt es sich hierbei um einen Eingriff, der ambulant und unter der Verabreichung der entsprechenden Augentropfen binnen weniger Minuten durchgeführt werden kann. Das sollte man über die Laserbehandlung mit Lasek wissen weiterlesen

Eine Laserbehandlung mit Lasik durchführen lassen

Wenn die eigene Fehlsichtigkeit noch im Toleranzbereich für das Augenlasern liegt, gibt es viele Gründe, die für solch einen Eingriff sprechen. Denn die Betroffenen können in den meisten Fällen im Anschluss an diese OP gänzlich auf ihre Sehhilfe verzichten und somit ein ganz neues Gefühl von Freiheit erfahren. Im Übrigen steht der Begriff Lasik für „Laser in situ Keratomileusis.“ Hierbei handelt es sich um die weltweit am häufigsten durchgeführte Form von Augenlasern. In wenigen Sekunden kann der Laser die Sehschwäche des Patienten korrigieren. Zudem wird ein sogenanntes Eyetracking eingesetzt, damit der Laser den Bewegungen der Augen immer ganz genau folgen kann. Sollte es zu unwillkürlichen Bewegungen des Kopfes oder der Augen kommen, so stellt dies überhaupt kein Problem dar und das Operationsergebnis wird nicht etwa negativ beeinflusst. Eine Laserbehandlung mit Lasik durchführen lassen weiterlesen

Die sichere Lasertechnologie bei einer Laserbehandlung mit Lasik

Vor dem Augenlaser haben viele Menschen Angst. Denn wenn bei der Behandlung mit dem Augen Laser doch leider etwas schief gehen sollte, sehen sie ihr Augenlicht in Gefahr. Allerdings können Experten einer Augenklinik alle Patienten beruhigen. Denn bei einer OP mit Lasik handelt es sich um einen absoluten Routineeingriff, bei dem zudem eine als sehr sicher geltende Lasertechnologie zum Einsatz kommt. Die sichere Lasertechnologie bei einer Laserbehandlung mit Lasik weiterlesen

Die 10 Jahre Garantie auf das Augenlasern

Wenngleich es sich bei einer OP mit Lasik um einen operativen Eingriff handelt, der immer mit gewissen Nebenwirkungen verbunden sein kann, gibt es in der Schweiz die ein oder andere Augenklinik, die eine 10-jährige Garantie auf diese OP gewährt. Dies soll natürlich nicht bedeuten, dass ein 100-prozentiger Behandlungserfolg garantiert werden kann. Denn auch wenn alle Indikationen darauf hindeuten, dass es sich bei dem Patienten um einen idealen Kandidaten für einen Eingriff mit Lasik handelt, kann es trotzdem so sein, dass die Korrektur nicht die gewünschten Resultate herbeiführen kann. Dies ist jedoch nur ein wenigen Einzelfällen der Fall. Doch worauf vermag der Augenarzt Zürich denn nun eine Garantie für eine Behandlung mit dem Augen Laser auszusprechen? Die 10 Jahre Garantie auf das Augenlasern weiterlesen

Risiken beim Augenlasern mit Lasik

Es ist vor allem die Angst vor Risiken und Nebenwirkungen, welche die Patienten vom Augenlasern abhält. Bei Lasik (Laser-in-situ-Keratomileusis) handelt es sich um die Augenoperation, welche weltweit am häufigsten angewendet wird, um Sehschwächen (Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit) zu korrigieren. Um eine Korrektur der Fehlsichtigkeit zu erreichen, wird Lasik als die sicherste, der zur Verfügung stehenden operativen Methoden eingestuft. Risiken beim Augenlasern mit Lasik weiterlesen

Was sollte ein Paket zur Behandlung mit Lasik enthalten?

Wer sich für das Augenlasern mit Lasik entschieden hat, möchte sich natürlich auch in sicheren Händen wissen. Schliesslich geht es bei diesem Eingriff um das eigene Augenlicht. Daher sollte man sich nur an eine zertifizierte Augenklinik wenden, bei der ausgebildete Chirurgen diese OP durchführen. Was sollte ein Paket zur Behandlung mit Lasik enthalten? weiterlesen