Kann ich von weitsichtig zu kurzsichtig wechseln?

Viele Menschen leiden wahlweise unter Weit- oder Kurzsichtigkeit. Im Laufe des Lebens verändert sich die Sehschwäche – wird besser oder schlechter. Aber weitreichendere Veränderungen sind unter Umständen möglich. Deswegen stellen sich viele Betroffene berechtigterweise die Frage, ob weitsichtig zu kurzsichtig möglich ist.

Von weitsichtig zu kurzsichtig – geht das?

Veränderungen der Sehschwäche sind immer unerfreulich. Wer bereits unter Kurzsichtigkeit leidet, der kann aber dennoch im Laufe der Jahre weitsichtig werden. Dabei handelt es sich in sehr vielen Fällen um die sogenannte Altersweitsichtigkeit. Dieser biologische Verlauf tritt jeden Menschen irgendwann und sorgt dafür, dass die Sehkraft abnimmt. Bestand zuvor eine Kurzsichtigkeit, dann vermischen sich die beiden Sehschwächen. Abgesehen davon ist es durchaus denkbar, von weitsichtig zu kurzsichtig zu kommen. Allerdings ist das eine individuelle Angelegenheit, die von Patient zu Patient unterschiedlich ist. Wer weitsichtig ist und plötzlich eine gewisse Kurzsichtigkeit feststellt – oder umgekehrt – der sollte dringend einen Arzt aufsuchen und die Augen untersuchen lassen. Eventuell ist eine Erkrankung die Ursache für das veränderte Sehvermögen. Vielleicht handelt es sich aber um Altersweitsichtigkeit. Oftmals ist es aber notwendig, dass die Sehhilfe an die veränderten Werte angepasst wird. Oder es ergibt sich die Möglichkeit, eine Laserbehandlung bei deutsche-augenklinik-mallorca.de durchführen zu lassen.

Wörter auf Papier

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.