Ist Augenflimmern gefährlich?

Arten von Fehlsichten (GUT)

Augenflimmern – immer mehr Menschen klagen über diese Problematik. Das Augenflimmern entsteht in den häufigsten Fällen durch zu lange Bildschirmarbeiten. Aber auch psychische Belastungen können der Grund für das störende Flimmern im Auge sein.

Was ist Augenflimmern?

Das Augenflimmern kann halb- oder beidseitig auftreten und wird meistens durch Durchblutungsstörungen im Gehirn ausgelöst. Meistens leiden Menschen unter dem Augenflimmern, die den Tag über viel auf einen Bildschirm schauen. Diese Belastung ist für die Augen enorm und bei Überlastung tritt das Flimmern auf. Auch ältere Menschen leiden vermehrt unter dem Augenflimmern. Eine weitere Risikogruppe sind Patienten, die unter Migräne leiden. Manchmal ist das Augenflimmern ein Anzeichen für einen kommenden Migräneanfall. Oftmals ist das Flimmern direkt mit Kopfschmerzen verbunden und die Augen jucken, tränen oder brennen. In den allermeisten Fällen ist die Ursache eine starke Überlastung der Augen.

Darüber hinaus sind Erkrankungen manchmal für das Flimmern verantwortlich. Beispielsweise kann es sich um einen Vorboten des Grünen Stars handeln. Es gibt sehr viele Ursachen für das Augenflimmern. Sofern Sie das Augenflimmern belastet, scheuen Sie sich nicht, damit zum Arzt zu gehen. Neben harmlosen Ursachen können auch Krankheiten hinter dem Flimmern stecken. Tritt das Augenflimmern öfter auf, dann schadet es nicht, einen Experten zu kontaktieren und eventuelle Krankheiten ausschliessen zu lassen.

Das Augenflimmern kann unter Umständen ein Anzeichen für eine Krankheit sein, meistens sind die Gründe aber wesentlich harmloser. Sofern das Flimmern auf eine Überlastung der Augen zurückzuführen ist, müssen Sie dafür sorgen, dass die Augen entlastet werden. Das gelingt, indem Sie bei dauerhafter Computerarbeit immer wieder kleinere Pausen einlegen. So lässt sich die Entstehung oftmals schon eindämmen. Sobald das Augenflimmern auftritt, ist das ein Zeichen dafür, dass das Auge überlastet ist. Dann können spezielle Übungen helfen, das Augenflimmern wieder zu stoppen. Der Augenarzt kann Ihnen ebenfalls Strategien vermitteln, wie Sie das Flimmern im Akutfall wieder eindämmen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.